Vereinsgeschichte - gadmen.ch

Kultur Förderverein Gadmental
Direkt zum Seiteninhalt

Vereinsgeschichte

über uns
Vereinsgeschichte
Gründung:
Im April 2013 wurde der Kultur Förderverein Gadmental gegründet.
Der Verein bezweckt die Förderung und Erhaltung von Kulturgütern unserer Gegend, speziell des Gadmental. Dieses Gut möchten wir für die Allgemeinheit und zukünftige Generationen dokumentieren und bewahren.

Aktivitäten:
  • Wertvolle Fotos, Urkunden, Schriftstücke und Bücher aus Privathand digitalisieren und dokumentieren wir.
  • Viele, teils in Vergessenheit geratenen Flurnahmen wurden erfasst und in Karten eingetragen.
  • Fotografiert wurden einzigartige Webmuster aus dem Gadmen- und Haslital.
  • Interessante Dokumente erhielten wir auch bei Durchsicht des Archivs der Kulturstiftung der Bank Brienz Oberhasli AG
  • Alte und Neue Ton- und Filmaufnahmen berichten lebendig über Lebensweise, Geschichten und Anekdoten vergangener Zeit.
  • 2017 wurde unsere Webseite aufgeschaltet.Auf diversen Ausstellungen und Märkten können wir auf unseren Verein aufmerksam machen und hilfreiche Kontakte knüpfen.

Ausstellungen und Anlässe:
  • August 2013 Dorfmarkt Gadmen
  • Mai 2014 Ausstellung Galerie Englische Kirche, Meiringen
  • "Das Schaffen von Paul Wyss im Gadmental"
  • Vereinsversammlung 2015 / 2017 / 2019 / 2023 jeweils im Frühling (2021 fand sie pandemiebedingt schriftlich statt).
  • November 2015 & 2016 Präsenz am Weihnachtmarkt Innertkirchen
  • November 2020 unser «Gadmerblettli» wird geboren. Seither erscheint es zweimal jährlich.
  • August 2021 Tag der offenen Tür
  • Mai 2022 Mühlstein und Schalenstein erhalten auf dem Begegnungsplatz unterhalb der Kirche eine Bleibe.
  • Sommer 2022 Thementafeln an der alten Sustenstrasse, im Hori und beim Bosslis Stein werden definitiv umgesetzt und montiert.
  • September 2022 Ausstellung zum 300 Jahr Jubiläum Kirchen Gadmen

Archiv:
  • Derzeit umfasst unser Archiv über 2000 Datensätze und Dokumente.
  • Originalurkunden, Dokumente und Bücher aus den letzten 4 Jahrhunderten lagern wir in unserem Archivraum.
Wir sind dauernd daran, weitere Unterlagen zu sichten und zu erfassen.
Dafür sind wir auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen.

28.11.2023
Zurück zum Seiteninhalt